Steuergrundsätze

Schweizer Steuergrundsätze

Die Besteuerung ist in Art. 133 «Besondere Verbrauchsteuern» der Bundesverfassung festgehalten. Gebrannte Wasser und Bier werden besteuert. Erstaunlicherweise wird der Wein, das meistkonsumierte alkoholische Getränk, in der Schweiz nicht besteuert.

Die importierten und die einheimischen Spirituosen werden zum Einheitssatz von CHF 29 pro Liter Reinalkohol (LRA) besteuert. Für Bier beträgt die Steuer CHF 5.30 pro LRA. Die Premix werden mit CHF 116 pro Liter Reinalkohol besteuert. Der Ertrag aus der Spirituosensteuer geht zu 90% an die AHV. Die restlichen 10% erhalten die Kantone für Aktionen zur Prävention des Alkoholismus.

2015 hat die Spirituosensteuer dem Bund 278 Mio. Franken eingetragen.

Realisierung de Saussure Communication / Air Studio